Analoge, Digitale und Interne Kommunikation

Dieses Geschäftsfeld wird unter der vorläufigen operativen Leitung von Herrn Schwartzkopff entwickelt. Dabei gehen zwei Äste an dem einen Stamm der notwendigen Verständigung aus:

Analoge Kommunikation wird sich mit den Verträgen, den Geschäftsmodellen, mit Stratgien der Nachhaltigkeit (cradle-to-cradle etc.) beschäftigen. Außerdem soll das Feld der Strategen, Kaufleute und Anwälte die Nutzung aller guten Dinge vorantreiben. Im Aufsichtsrat von KoNaMo sind mit dem Vorsitzenden Rechtsanwalt Matthias Breust und dem OEM-Finanzexperten Matthias Putzke (www. erio.de) erste Experten für diese Fragen koordiniert.

Auf der HMI 2012 haben wir in einer Fishbowl zum Thema „Geschäftsmodelle“ erste Ankeradressen gesammelt.
Ein weiterer Höhepunkt erwarten wir 2014 mit dem Markthochlauf Elektromobilität nach Plänen der Bundesregierung und der NPE.
In der NPE ist KoNaMo durch den Technik-Soziologen Thomic Ruschmeyer (zugleich 1. Vorsitzender des BSM) vertreten.

Zur analogen – forever! – Kommunikation gehört auch die Personalfrage in allen ihren Facetten: www.etecmo.com

Digitale Kommunikation meint die Welt der Mensch-Maschine-Mensch-Verständigung mittels Apps, Softwareentwicklung etc.
Für dieses „IKT-Feld“ (Informations- und Kommunikations-Technik) – ist Vorstand Stephan Schwartzkopff Mitglied in einer Jury für Entwicklungsprojekte im BMWi. Er kann über die politischen Zugänge in Berlin und in den Ländern rasch Verbindungen zu entscheidenden Experten und Informationsflüssen herstellen.

Beide Formen der Kommunikation führen direkt ins politische Feld:
Die GBR65 bietet als Firmenmitglied von KoNaMo bereits auch weiteren Mitgliedsfirmen (PPSP), Verbänden (BSM) und Experten (BATSO e.V.)  Büro, Repräsentanz und Support in Berlin. Dadurch entsteht ein „Büro der Nachhaltigen Verbände“.

So sind in der Charlottenstraße 65 am Gendarmenmarkt von Adresse über Konferenzraum bis zu Agenturleistungen für Parlamentarische Abende alle notwendigen und schönen Seiten der praktischen politischen Arbeit in der Hauptstadt gut zugänglich. KoNaMo zahlt für Sitz (Adresse), Arbeitsplatz, Dienstfahrrad und Postservice zum Beispiel 170€ netto / Monat. www.gbr65.de

Nicht zu vergessen ist die Interne Kommunikation. Hier wird eine Arbeitsgruppe entstehen, für die Peter Hackmann auf der HMI schon Bilder gesichert hat. Mit Frau Lingner (Agentur Lingner, Fürth) und Frau Kühne (abraXXas, Braunschweig) haben wir bereits erste Experten in der Mitgliedschaft. Weitere Unterstützung erhalten wir außerdem von Frau Werner (Wolkenstürmer, dorther unser CD!) und Herrn Borrmann (website), die uns hoffentlich auch in Zukunft mit ihrer Hilfe tatkräftig zur Seite stehen werden. Nur Geduld… Es wird schön! -und was schön wird, braucht auch Zeit.

Finanziell geht eben auch die Eintragung mit ihrem Aufwand vor der Außendarstellung – noch.